Die Kunst der Begegnung

Die Kunst der Begenung einüben. Das ist der Leitgedanke des Projekts ABC-Climont, das im Herzen der Vogesen verwurzelt ist, in einem Dörfchen mit einer langen Geschichte von Gastfreundschaft. ABC-Climont plant, die Gebäude einer früheren Feriensiedlung zu einem Ort der einladenden Offenheit, der Bildung und des „Auftankens“ umzugestalten. Das Projekt bezieht die gegenüber diesen Gebäuden gelegene evangelisch-reformierte Kirche von Climont mit ein. ABC-Climont will ein Experimentierfeld der Begegnung werden, vor allem durch die Organisation von Seminaren, Aufenthalten, Tagungen, Vorträgen, längeren Aufenthalts-möglichkeiten für Künstler/innen sowie die Aufnahme von Menschen in einer schwierigen Lebenslage oder solchen, die einfach vorbeikommen. Das Programm entfaltet sich in vier Themenfeldern: Neue Kraft finden (Natur), Kreativität einsetzen (Kunst und Kultur), Denken (Philosophie), Glauben (Spiritualität).